Schule Aussenwachten

Erfolgreiche Girenbader Teams am Robotik-Wettbewerb!

Zwei Wochen nach dem regionalen Wettkampf der World Robot OlympiadTM (WRO®) fand am Samstag, 19. Juni 2021 das Schweizer Finale in Aarburg statt. Mit dabei waren natürlich unsere beiden qualifizierten Teams ANTILIC und Elito. Wobei «natürlich» zu Corona-Zeiten leichter gesagt als getan ist! Aber zum Glück war am Wettkampftag niemand mehr in Quarantäne und alle unsere Tests negativ.

Um 6.30 Uhr fuhren beide Coachs zusammen mit ihren Teams los, Zuschauer durften zum Schutz aller Teilnehmer leider keine mitkommen. Über Livestream war es aber möglich, das ganze Geschehen dennoch mitzuverfolgen.

Nach Ankunft mussten sich unsere beiden Teams in der Dreifachturnhalle zuerst einmal an ihrem Tisch einrichten, so, wie alle anderen 31 Teams in insgesamt drei Kategorien. Nach der Begrüssung ging es schon bald mit der ersten Bauphase los: Der Roboter wurde aufs Spielfeld gelassen und je nachdem, was er dort machte, brauchte es neue Anpassungen im Programm, die wiederum kontrolliert werden mussten. Nach einer Stunde galt es schliesslich ernst und jedes Team durfte seinen ersten Lauf vorführen, der von den Schiedsrichtern mit Punkten bewertet wurde. Dieses Prozedere mit der Bauphase und der anschliessenden Vorführung wiederholte sich danach noch zwei Mal.

 

Girenbad News
Girenbad News
Girenbad News

Leider lief es bei dieser Aufgabe bei unseren beiden Teams nicht so rund, die Programme funktionierten nicht wie gewohnt und der Roboter machte auch nicht immer das, was er sollte. Elito landeten nach dem ersten Teil auf dem 8. Rang und ANTILIC wurden 11. von insgesamt 12 Teams in ihrer «Elementary»-Kategorie.

Wie schon im Regionalfinale konnten ANTILIC und Elito dann aber bei der Nachmittags-Challenge aufholen, wo es darum ging, Aufgaben zu lösen, die erst zu diesem Zeitpunkt bekannt gegeben wurden. Auch hier ging es wieder über mehrere Runden, und um 17 Uhr, nach insgesamt 7 Stunden intensivem Studieren und Ausprobieren, Problemlösen, Diskutieren und Aushalten von Fehlläufen war dann die letzte Runde vorbei. Nun folgte nur noch die Rangverkündigung. 

Gross war die Freude, dass Elito schlussendlich 7. wurden und noch grösser die Überraschung, dass es ANTILIC sogar für den 3. Platz gereicht hat!Müde, aber glücklich gingen wir danach in Aarburg Pizza essen und waren schliesslich nach einem langen Tag um 21.30 Uhr wieder zurück im Oberland.Weiter ans Weltfinale geht es nur für die Erstplatzierten, so dass unsere WRO-Reise hiermit ein Ende gefunden hat. Aber die Fähigkeiten, die unsere beiden Teams entwickelten, sowohl im Programmieren als auch im Umgang mit Herausforderungen und in der Zusammenarbeit im Team, werden die Kinder noch ganz lange begleiten.
Beide Gruppen möchten auf jeden Fall auch nächstes Jahr wieder bei der World Robot OlympiadTM (WRO®) mit dabei sein!